Immer Aktuell!
Hier finden Sie Pressemitteilungen über die neuen McCafés, McDonald's Regensburg, Frank Mosher und vieles mehr.

So sind Sie auch online immer informiert!

SUCHE:
  

Ein "brandaktuelles" Angebot bei McDonald's

"Brandheißes" Angebot bei McDonald's: Vom 22. Juni bis 31. Juli gibt es zu jeder McDonald's Kaffee-Spezialität...»

Kategorie: Presse
Boliden, Burger und Beats

McDonald's lädt am 26. April zum "Tuning Sunday" nach Regenstauf...»

Kategorie: Presse, Aktuelles
Boliden und Beats in Regenstauf

Der "Tuning Sunday" lockt am Sonntag Autoverrückte nach Regenstauf...»

Kategorie: Presse, Aktuelles

Teile McDonald's Regensburg mit Deinen Freunden!

   

?Wir haben keine Krise, sondern mehr Gäste?

Gastronomie: Der Chef von zwölf McDonald?s ? Restaurants in der Region ist optimistisch und will weiter expandieren

 

Regensburg. Frank Mosher muss sich keine Sorgen machen. Während der Wettbewerber Burger King in Deutschland derzeit mit sinkenden Gästezahlen kämpft, fühlt sich der Chef von zwölf McDonald?s ? Restaurants in der Region auf die Wirtschaftskrise ?bestens vorbereitet und gut positioniert?. Der Regensburger hat in seinen Betrieben (sieben in Regensburg und jeweils einer in Obertraubling im Kreis Regensburg, in Kelheim, Abensberg, Mainburg und Parsberg, Kreis Neumarkt) insgesamt rund sechs Millionen Euro investiert.

 

Mit der ?Transformation? der Restaurants hat er 2005 begonnen. Der Hintergrund: Die amerikanische Fastfood-Kette wollte wissen, warum in Deutschland zunehmend die Gäste ausblieben und hatte 2002 / 2003 dafür eine Studie in Auftrag gegeben.

McDonald?s ist seit 1971 in Deutschland vertreten. Mosher erinnert sich: ?Am Anfang setzte man bei der Einrichtung, beim Geschirr auf viel Plastik, es war laut, die Produktpalette bestand aus Big Mac und Co.?

 

Neues Design und neue Produkte

1978 eröffnete das erste Fastfood ? Restaurant in der Regensburger Maxstraße - die Jugend war begeistert. Nach Angaben des Gastronomen zählte das Lokal rasch zu den bestbesuchten in Bayern. Es war das 82. in Deutschland, heute gibt es mehr als 1500 McDonald?s in Deutschland. Allerdings habe man es nicht geschafft, die Kunden (?zum Teil sind die heute schon Großeltern?) dauerhaft als Gäste zu halten, sagt Mosher - aus mehreren Gründen: Das Ambiente kam allgemein nicht mehr so gut an und die Produktpalette war zu kurz gegriffen.

Nach Auswertung der Studie hat das Unternehmen prompt regiert und sich neu ausgerichtet - ein neues Design, neue Produkte wie Salate oder Wraps, das McCafé und eine eigene Frühstückskarte. Das Konzept zeigt Wirkung: ?Auf einmal kamen nicht nur junge Erwachsene, sondern alle Generationen?, freut sich Mosher.

 

450 feste Mitarbeiter, 40 Azubis

Im Vergleich zu 2005 verbucht er heute pro Restaurant im Schnitt zwischen 30 und 40 Prozent mehr Gäste. ?Wir haben keine Krise, sondern eher mehr Gäste.? Der Gastronom beschäftigt insgesamt rund 450 feste Vollzeit- und Teilzeitkräfte und 40 Auszubildende.

Mosher denkt sogar über eine weitere Expansion nach. In den nächsten drei Jahren will er drei Standorte eröffnen - am liebsten an der Autobahn.

 



© conceptnet nach obenHome | Kontakt | Impressum