Immer Aktuell!
Hier finden Sie Pressemitteilungen über die neuen McCafés, McDonald's Regensburg, Frank Mosher und vieles mehr.

So sind Sie auch online immer informiert!

SUCHE:
  

Ein "brandaktuelles" Angebot bei McDonald's

"Brandheißes" Angebot bei McDonald's: Vom 22. Juni bis 31. Juli gibt es zu jeder McDonald's Kaffee-Spezialität...»

Kategorie: Presse
Boliden, Burger und Beats

McDonald's lädt am 26. April zum "Tuning Sunday" nach Regenstauf...»

Kategorie: Presse, Aktuelles
Boliden und Beats in Regenstauf

Der "Tuning Sunday" lockt am Sonntag Autoverrückte nach Regenstauf...»

Kategorie: Presse, Aktuelles

Teile McDonald's Regensburg mit Deinen Freunden!

   

Glück am Kap

Kurti und Gisela Schindler treffen Frank Mosher

 

Ob du willst oder nicht, an Regensburgs McDonald's Show-Master Frank Mosher kommst du nicht vorbei. Ist er schon auf dem Bildschirm Tag und Nacht präsent, so läuft er dir auch noch in Kapstadt über den Weg. Diese freudige Erfahrung durften jetzt SPD-Stadtrat Kurt Schindler mit Gattin Gisela machen. In Regensburg hatten die Schindlers all die Jahre noch nie das Vergnügen, Frank Mosher höchstpersönlich kennenzulernen. Er war bekannt, gsichtsweis eben, vom Fernsehen halt. Kürzlich, beim Einchecken auf dem Münchner Flughafen, registrierte man den Herrn mit dem breiten Scheitel zum ersten Mal:

 

"Der kommt mir bekannt vor, is des nicht der Mosher?", fragte Gisela Schindler ihren Kurt. "Ja schon", gab der lakonisch zur Antwort, und die Sache war erledigt. Dann im Flugzeug: "Schau hin, da is' er schon wieder. Ich glaub, die fliegt auch nach Südafrika." - "Mh", meinte Kurt Schindler. Die Sache war abgehakt. Mittlerweile war man in Kapstadt angekommen, weilte schon ein paar Tage dort, ging Bummeln, in ein Fischrestaurant zum Mittagessen. Mitten im Lokal, an einem der Tische, wer saß da? Genau! Frank Mosher! "Des gibt's doch nicht!" Gisela Schindler konnte es nicht fassen: "10000 Kilometer von Regensburg entfernt, läuft uns Mosher andauernd über den Weg." - "Ja schon komisch, gell", stellte Kurt Schindler leidenschaftslos fest.

Wieder ein paar Tage später, die Schindlers machten einen Ausflug, Wale anschauen. Wer stand dort am Kai? Frank Mosher. "So", sagte Kurt Schindler, "jetzt langt's!" Er baute sich vor Mosher auf: "Also ich bin der Schindler Kurti, SPD Stadtrat aus Regensburg, und das ist meine Frau. Des muß jetzt g'sagt sein." Die Freude war natürlich groß. Wie immer halt, wenn sich Regensburger fast am Ende der Welt treffen. Übrigens, dort drehte Frank Mosher mit seiner Crew für TVA einen Fernsehspot. Dieses Mal nicht im Kinderwagen mit Babyrassel, nein unter Wasser, im Pazifik.



© conceptnet nach obenHome | Kontakt | Impressum