Immer Aktuell!
Hier finden Sie Pressemitteilungen über die neuen McCafés, McDonald's Regensburg, Frank Mosher und vieles mehr.

So sind Sie auch online immer informiert!

SUCHE:
  

Ein "brandaktuelles" Angebot bei McDonald's

"Brandheißes" Angebot bei McDonald's: Vom 22. Juni bis 31. Juli gibt es zu jeder McDonald's Kaffee-Spezialität...»

Kategorie: Presse
Boliden, Burger und Beats

McDonald's lädt am 26. April zum "Tuning Sunday" nach Regenstauf...»

Kategorie: Presse, Aktuelles
Boliden und Beats in Regenstauf

Der "Tuning Sunday" lockt am Sonntag Autoverrückte nach Regenstauf...»

Kategorie: Presse, Aktuelles

Teile McDonald's Regensburg mit Deinen Freunden!

   

Gestohlene Hündin ist wieder da

Kleinfamilie jetzt glücklich vereint / "Laura": Warum knurrt sie jetzt?

 

Von Karl-Heinz Weigel, MZ

 

Regensburg. "Laura ist wieder da! Wir sind alle glücklich", freute sich am Freitag die allein erzeihende Mutter und Hausfrau Anja Friedrich (25). Ja, fast wäre sie dem MZ-Reporter um den Hals gefallen. Grund: Die ausführliche Bericht- erstattung am Donnerstag mit zwie Bildern hat wesentlich dazu beigetragen, dass Anja Friedrichs gestohlene Hündin Laura (7) - ein freundlicher Mischling aus Schäfer- und ungarischem Hirten- hund - wieder zu Hause in der Mietwohnung bei der Zuckerfabrik ist. Wie berichtet, war die schwarze und sehr zutrauliche Hündin mit den Schlappohren und den Locken im schwarzen Fell gestohlen worden. Tatort: Der Eingangsbereich zu den Arcaden. Tatzeit: Dienstag gegen 18.30Uhr. Die Hündin ohne Leine passte auf das Radl mit dem Anhänger für Anfas kleinen Sohn Erik auf - während das Frauchen und ihr kleiner Sohn Lebensmittel kauften.

 

Angeblich, so später eine Zeugin bei der Polizei, köderte eine Pärchen "Laura" mit leckerem Essen eines Fastfood-Anbieters. Und nahm den Hund, der sonst nie mit Fremden mitgeht, einfach mit. Die Suche eines von Anja alarmierten Radlers im Bereich der Galgenbergbrücke blieb erfolglos. Traurig wandte sich die Mutter an die Polizei, erstattete Anzeige wegen Diebstahls. Im offiziellen Polizeibericht tauchte der Fall auf.

Eine Frau aus dem Landkreis Regensburg muss den Bericht in der MZ gelesen haben; anders ist ihre Reaktion nicht zu erklären. Die Frau rief am Donnerstagabend die 25-Jährige an und sagte sinngemäß: Mein Sohn hat den Hund mitgebracht. Er fütterte "Laura", die sehr großen Hunger hatte. "Laura" ist nicht mehr von der Seite meines Sohnes gewichen. Ich hab ihm aber gesagt: "Du musst unbedingt das Tierheim anrufen." Anja Friedrich holte "Laura" am Donnerstag um 21Uhr dort ab. Aber sie zweifelt am Wahrheitsgehalt der Erklärung. "Ich glaube immer noch an Diebstahl", war sie sich sicher. "Am Montag gehe ich zu einem Anwalt und lasse mich beraten, ob ich Schritte einleiten soll." Anja, Erik und all die anderen Tiere im Haushalt der Kleinfamilie - Katze "Shane", Hase "Hasi" und Meerschweinchen "Quieck Quieck" freuen sich über die Heimkehr der vermissten "Laura". Nur: Die Hündin hat sich in den wenigen Tagen verändert. Ja, auf ihrem Rücken ist eine Schwellung zu erkennen. Wurde "Laura" geschlagen? "Ich gehe heute noch zum Tierarzt", kündigte die besorgte Tierhalterin am Freitag im MZ-Gespräch an. Im Wesen hat sich "Laura" total verändert. Das brave und intelligente Tier zeigt Reaktionen, die Anja Friedrich völlig fremd sind. "Laura" knurrt die Katze "Shane" an, was früher nie passierte. "Laura" knurrt auch Autos mit geöffnetem Kofferaum an - wurde sie in einem Kofferraum entführt? "Hoffentlich wird der Hund wieder ganz gesund. Schön, dass die Familie nun vereint ist", kommentierte am Freitag Polizeisprecher und Tierfreund Michael Rebele das glückliche Ende des Falls. Rebele zog früher Hasen, jetzt nur noch Goldfische groß.



© conceptnet nach obenHome | Kontakt | Impressum